A- A A+

Wie läuft eine Abklärung bei uns ab?

Nachdem Ihr Hausarzt oder Ihre Hausärztin Sie bei uns für eine Abklärung angemeldet hat, setzen wir uns mit Ihnen in Verbindung, um die ersten Termine zu vereinbaren.

In der Regel erfolgt eine Abklärung in mehreren Schritten und an vier Terminen:

Erster Termin: Neuropsychologische Untersuchung
In einem Gespräch fragen wir Sie, ob Ihnen in Ihrem Alltag in letzter Zeit Veränderungen aufgefallen sind und ob Sie in bestimmten Bereichen mehr Schwierigkeiten bemerken als früher. Anschliessend legen wir Ihnen verschiedene Aufgaben vor. Mit diesen untersuchen wir verschiedene Funktionen Ihres Gehirns, z.B. Ihr Gedächtnis, Ihre visuellen Fähigkeiten, Ihre sprachlichen Fähigkeiten, usw. 

Zweiter Termin: Medizinische Untersuchung
Wir führen eine medizinisch-geriatrische/neurologische Untersuchung durch, inkl. Blutentnahme für laboranalytische Untersuchungen und Elektrokardiogramm. Ausserdem wird im Basel Mobility Center eine Ganganalyse gemacht.

Dritter Termin: Bildgebung
Sofern wir von Ihrem Arzt keine aktuellen Bilder Ihres Gehirns erhalten haben, veranlassen wir eine bildgebende Untersuchung Ihres Kopfes (z.B. Computertomographie (CT), Magnetresonanztomographie (MRI/MRT), Einzelphotonen-Emissionscomputertomographie (kurz SPECT von englisch "single photon emission computed tomography")).

Nachdem wir alle diese Informationen gesammelt haben, besprechen wir im Team in einer interdisziplinären Diagnose-Konferenz die Ergebnisse und entscheiden darüber, welches weitere Vorgehen wir Ihrem behandelnden Arzt empfehlen.

Vierter Termin: Diagnosegespräch
Am letzten Termin informieren wir Sie und Ihre Familienangehörigen über die Ergebnisse der Abklärung.

Memory Clinic

Universitäre Altersmedizin
Felix Platter-Spital
Burgfelderstrasse 101
Postfach
4002 Basel
+41 61 326 47 60